kostenlose Notruf-Nummer:
0800 – 628 73 76
Rückruf innerhalb 48 Stunden

Roland Palz

Ich bin für Sie da, wenn Sie woanders noch keine Lösung gefunden haben. Wir suchen die Methode für Sie aus die zu Ihnen passt und Sinn macht. Ich stehe für Qualität, Fairness, Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit. Die Grundwerte Moral, Wahrheit und Ethik werden von mir gelebt! Mir liegt viel daran dass Sie sich bei mir wohl fühlen. Das Endergebnis ist garantiert genau so wie Sie es sich vorgestellt haben. Oder sogar besser! ;-)

Ich freue mich auf die zukünftige Zusammenarbeit mit Ihnen und freue mich schon auf „Ihr neu gewonnenes Strahlen“ ;-)

Bereits durch meinen Vater Richard, der auch Maurer war, wurde ich schon in jungen Jahren inspiriert, mir den Beruf des Maurers näher anzuschauen. Es faszinierte mich immer wieder, wie toll die von ihm geleisteten Arbeiten später aussahen.

Als Jugendlicher bekam ich erste Einblicke in den Beruf „Maurer“ und das komplette Bauhandwerk. Nach meiner Ausbildung und den gesammelten Berufserfahrungen als Maurer entschloss ich mich, mich nicht auf meinem Kenntnisstand auszuruhen und meldete mich kurzentschlossen zur Abendschule zum Vorbereitungskurs zur Maurermeisterprüfung bei der Handwerkskammer in Trier an.

Hier absolvierte ich innerhalb von zweieinhalb Jahren den Kurs mit Erfolg zum Maurermeister. Nach bestandener Prüfung orientierte ich mich neu und wollte „die Welt“ entdecken. Also nahm ich wieder kurzentschossen eine Stelle als Maurervorabeiter und Polier bei der Bauunternehmung Anette Winkler in Wiesbaden an. Hier sammelte ich weitere Berufserfahrungen und lernte den Beruf des „Bauleiters“ kennen.

Mein Wissensdurst war damit wieder geweckt um schließlich eine Fortbildung zum „staatlich anerkannten Betriebswirt des Handwerks“ zu besuchen und mit Erfolg abzulegen. Diese Ausbildung mit staatlicher Anerkennung war jedoch nur in den Bundesländern Baden-Würtemberg und Bayern möglich. Dies bewegte mich dazu die Fortbildung in Mannheim zu machen. Schließlich suchte ich mir eine neue Arbeitsstelle im Rhein-Neckar-Kreis und landete so über einen kleinen Umweg in Mannheim.

Hier überzeugte ich den Geschäftsführer der Rohbauabteilung der Fa. Süba das er mit mir den richtigen Mitarbeiter / Partner an seiner Seite hat. Hier verbrachte ich fast 7 Jahre als Angestellter bevor ich mich dazu entschloss „mein eigener Chef“ zu werden. Dies war am 01.11.2001.